Allgemeine Informationen


Was kann ich wo studieren?
Neben den persönlichen Voraussetzungen und Zielvorstellungen ist die gründliche Information über das tatsächliche Studienangebot, den Ablauf und die Inhalte eines Studiums nötig.
Die deutschen Hochschulen bieten ca. 15.000 Studiengänge und –fächer an. Den Überblick zu behalten und eine Auswahl zu treffen, fällt nicht leicht.

Wenn Sie Ihr Wunschfach an einer bestimmten Hochschule nicht gleich finden sollten, liegt es manchmal vielleicht nur daran, dass das Studienfach als Schwerpunkt oder Studienrichtung im Rahmen eines umfassender angelegten Studiengangs angeboten wird. In diesen Fällen lohnt sich immer eine Nachfrage bei der Studienberatung oder ein Klick auf die Website der Hochschule.

Hier gelangen Sie zu einer Datenbank, in der man sehr einfach nach Studiengängen suchen kann. Finder >>>

 

Interessieren Sie sich für Teilzeitstudiengänge / Fernstudium, dann finden Sie hier umfangreiche Informationen.

 


Betriebswirtschaftslehre
Die Betriebswirtschaftslehre als Teilbereich der Wirtschaftswissenschaften befasst sich mit wirtschaftlichen Zusammenhängen und Gesetzmäßigkeiten einzelner Betriebe und Unternehmen mit dem Ziel, Entscheidungsprozesse konkret zu unterstützen.

Die Betriebswirtschaftslehre umfasst folgende Teilgebiete:
◙ Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
◙ Bau- und Immobilienwirtschaft, Facility Management
◙ Finanzwirtschaft, Versicherungswesen
◙ Handel und Industrie
◙ Internationale Betriebswirtschaft
Marketing, Vertrieb
◙ Medienwirtschaft
◙ Personalwesen/-management
◙ Public Management (Dienstleistungs-/Verwaltungsmanagement, Sozialmanagement)
◙ Rechnungs- und Steuerwesen, Controlling, Finanzwesen
◙ Sport-, Kultur- und Eventmanagement, Freizeitmanagement
◙ Tourismus, Hotellerie
◙ Verkehrsbetriebswirtschaft

Das Studium der BWL ist auf eine spätere Tätigkeit in einem Unternehmen ausgerichtet und stark mit der kaufmännischen Praxis verbunden. Dabei legt man sich mit der Wahl eines bestimmten Studienangebots i.d.R. noch nicht auf eine spezielle spätere Tätigkeit fest. Dies gilt v.a. für Studierende der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (ABWL), aber auch bei einem Studium der Speziellen Betriebswirtschaftslehre (SBWL) – wenngleich dort der Fokus auf einer bestimmten Richtung liegt.

 

 

 

Marketing & Vertrieb
Als Marketing werden die marktorientierten Unternehmensentscheidungen bezeichnet, also letztendlich alle absatzwirtschaftlichen Maßnahmen. Marketing gilt heute als eine zentrale betriebswirtschaftliche Funktion, um die Aktivitäten von Unternehmen im Hinblick auf gegenwärtige und zukünftige nationale wie internationale Absatzmärkte auszurichten. Die Ergebnisse der Marketingstrategie und -planung werden mit Hilfe des Marketing-Mixes in konkrete Marketingmaßnahmen umgesetzt (operatives Marketing), und zwar in den Bereichen "Produktpolitik" (Product), "Preispolitik" (Price), "Kommunikationspolitik" (Promotion) und "Distributionspolitik" (Place). Der Vertrieb, also die Distribution von Produkten, wird dabei in den letzten Bereich eingeordnet. Marketing und Vertrieb sind demnach eng miteinander verzahnt.

Neben einer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung werden den Studierenden praxisrelevante Marketingkenntnisse vermittelt, um in unterschiedlichen Funktionen und Bereichen marketingspezifische Problemstellungen lösen zu können. Viele Studiengänge beinhalten darüber hinaus praktische Projekte. Die Absolventen und Absolventinnen können Aufgaben in den Bereichen Marketing und Vertrieb in Unternehmen zahlreicher Branchen übernehmen.

Studiengänge im Bereich Marketing/Vertrieb werden überwiegend an Fachhochschulen angeboten.